• /
  • StarWind HyperConverged Appliance

StarWind HyperConverged Appliance

StarWind HyperConverged Appliance product video

Leistungsversprechen


Für KMU, ROBO und Konzerne, die nach einer schnellen Einsatzbereitschaft und Betriebseinfachheit in Virtualisierungsprojekten und Reduzierung der entsprechenden Kosten suchen, heißt unsere Lösung StarWind HyperConverged Appliance (HCA). Es vereint Handelsserver, Disks und Flash, bevorzugte Hypervisoren und entsprechende Software in eine einfach verwaltbare Schicht. StarWind HCA unterstützt Hochstufung mit Hinzufügung von Disks und Flash und Scale-out mit Hinzufügung von betriebsfertigen Knoten.
StarWind HyperConverged Appliance richtet sich an Kunden, die ihre Virtualisierungsinfrastruktur neu aufbauen möchten. Sollten bereits einige Server vorliegen, bieten wir eine „Software-Version“, die im Grunde aus unserem bewährten StarWind Virtual SAN besteht. Es ist die Funktion, die StarWind HCA so leistungsstark macht.

Unterscheidung

Im Gegensatz zu typischen hyperkonvergenten Lösungen hat StarWind HCA einen minimalen
Hardware-Fußabdruck mit anfänglicher hochverfügbarer Einrichtung von 2 Servern. Switches sind nicht erforderlich, Flash ist optional sowie 10-100 GbE. Tatsächlich funktioniert das Produkt problemlos mit 1 GbE, falls erforderlich. Da weniger Hardware zu erwerben und warten ist, ist StarWind HCA leichter zu verwalten und Ausgaben werden deutlich gesenkt. Es gibt zudem keine versteckten Kosten, die sonst in anderen hyperkonvergenten Lösungen in Form von zusätzlicher Hardware oder Software erforderlich sind. Durch den Einsatz von allen Technologien von StarWind VSAN, StarWind HyperConverged Appliance erreicht man konzernklassige Leistung und Funktionen zu Kosten, die auch für KMU und ROBO erschwinglich sind.

Im Gegensatz zum klassischen Ansatz, bei dem Berechnungs- und Speicherressourcen getrennt sind, laufen Hypervisoren auf Handelsservern und Speicher auf traditioneller Hardware SAN oder NAS, sodass StarWind HCA hyperkonvergent ist. Beide Schichten verschmelzen in einer einfachen Lösung, sodass weniger Aufwand vom standorteigenen IT-Team und weniger Hardware für die gleichen Aufgaben nötig sind. Deshalb ist eine hyperkonvergente Lösung einfacher zu verwalten und weniger zu erwerben und zu warten. Um eine noch bequemere Umgebung zu erreichen, wird das Produkt durch einen einzigen Support von StarWind begleitet, deshalb ist eine Schuldfrage zwischen Händlern in einer Supportfrage nicht sinnvoll. Das Produkt bietet ebenso bessere Leistung und mehr Funktionen als eine Architektur mit getrenntem Rechner und Speicher.

Im Gegensatz zu Lösungen wie Software Defined Storage, bei denen Hardware und Software gewählt wird und auf eigene Basis zusammengestellt wurde, ist StarWind HCA eine schlüsselfertige Lösung für sofortigen Arbeitsbeginn. Es ist ein Einmalkauf für die gesamte Virtualisierungsinfrastruktur ohne Zeitverschwendung für ein eigenes IT-Team, die mit Hardware und Software experimentieren. Alle Komponenten von unterschiedlichen Händlern sind in die Lösung bereits integriert, vorkonfiguriert und werden durch einen einzigen Support von StarWind als primäre Anlaufstelle begleitet.

Vorteile

Herausragende Einfachheit
StarWind HyperConverged Appliance ist eine schlüsselfertige Lösung, vorintegriert mit den modernsten Komponenten. Das Produkt ist einfach zu verwalten und erfordert minimalen Aufwand vom eigenen IT-Team. Auch wenn die Komponenten von unterschiedlichen Händlern stammen, werden sie von einem einzigen Support von StarWind verwaltet.
Niedrige Kosten
StarWind HyperConverged Appliance richtet sich an KMU und ROBO, da sie die günstigste schlüsselfertige Virtualisierungslösung auf dem Markt ist. Ausgaben werden reduziert, weil weniger Hardware für den Kunden zu erwerben und zu warten ist. Die besten Komponenten kommen in einem Paket, das weniger kostet als alles separat zu kaufen. Es gibt keine versteckten Kosten.
Leistung und Funktionen
StarWind HyperConverged Appliance vereint die modernste Hardware und Software von weltbekannten Händlern: Server von Dell, Flash von Intel, virtuell geteilter Speicher von StarWind, Microsoft Hyper-V oder VMware vSphere Hypervisor, branchenführende VM-Sicherung von Veeam, Antivirus-Manager von 5nine. Konzernklassige Leistung und Funktionen werden für KMU und ROBO erreicht.

Funktionen

HyperConverged

Wie der Name vermutet, bildet StarWind HyperConverged Appliance eine hyperkonvergente Architektur, die die Berechnungs- und Speicherressourcen in eine anpassbare Schicht legt. Es ist äußerst einfach zu verwalten und kosteneffizient, reduziert alle Virtualisierungsausgaben, inklusive des Energieverbrauchs. Deshalb ist die Hyperkonvergenz die perfekte Lösung für KMU und ROBO mit eingeschränktem Budget und kleinerem IT-Bereich. Weitere Informationen
StarWind Virtual SAN Hyper-Converged Architecture
Hyperkonvergente Architektur

Konvergent (“Compute and Storage separated”)

StarWind HyperConverged Appliance ist natürlich hyperkonvergent. Die Lösung kann jedoch auch Teil einer konvergenten Architektur sein, die Speicher außerhalb des Geräts bereitstellt. Sie verwendet branchenübliche Uplink-Protokolle: SMB3, NFS und iSCSI, deshalb integriert sich das Produkt in jede Virtualisierungsinfrastruktur. Weitere Informationen
StarWind Virtual SAN Compute and Storage Separated Scenario
Architektur mit getrenntem Rechner und Speicher

Vereinter Speicher (Multiprotokoll)

StarWind HCA ist eine sehr flexible Lösung, die mithilfe des StarWind Virtual SAN mit Multiprotokoll integriert ist. Sie enthält branchenübliche Uplink-Protokolle, wodurch quasi jede Architektur errichtet werden kann. StarWind HCA unterstützt: SMB3 mit Dialektfunktionen, inklusive RDMA-unterstützendes SMB Direct und MPIO-nutzbaren SMB Multichannel, NFSv4.1und iSCSI, VVOLs auf iSCSI, NVMe über Fabrics und bald iSER. Zunächst entwickelt zum Aufbau einer neuen Virtualisierungsinfrastruktur kann StarWind HCA noch ein Teil einer bestehenden Architektur werden, die leicht mit einer virtualisierten Umgebung verschmilzt. Weitere Informationen

VM-zentrischer Speicher und StarWind Log-strukturiertes Dateisystem (LSFS)

StarWind HyperConverged Appliance bietet StarWind VSAN Log-Strukturierung für die Bearbeitung von Virtualisierungsprojekten. Sie bearbeiten die gängigen virtualisierungsbezogenen Probleme, die zu Leistungsreduzierung führen, wie z. B. “I/O blender”. Log-Strukturierung macht aus minimalen Ressourcen ausreichend Ressourcen für Konzernaufgaben, nicht zu schweigen von täglichen Aufgaben für KMU und ROBO. Weitere Informationen

Serverseitiger Cache

StarWind HCA verwendet multi-tiered RAM und Flash-Cache für herausragende Leistung, reduziert I/O-Latenz auf ein absolutes Minimum. Beim Einsatz von StarWind VSAN werden hohe Leistungen mit konventionellem SATA SSD, RAM und MLC Flash erreicht. Caches werden zwischen den Knoten verteilt, sodass eine schnelle und zuverlässige Schreibrichtlinie ohne Einsatz von teurer Eigentumshardware erstellt wird. Weitere Informationen

Fehlertoleranz und hohe Verfügbarkeit

StarWind HyperConverged Appliance erreicht eine Fehlertoleranz und hohe Verfügbarkeit mit einer minimalen Zweiknotenanlage. Das Produkt verwendet StarWind VSAN zur Spiegelung von Speichern und Cache zwischen den Knoten. Letztendlich kann die Lösung Fehler von individuellen Disks, Speichermodulen oder sogar ganzen Knoten ohne Betriebszeitverlust ausgleichen. Weitere Informationen

Scale-Up und Scale-Out

StarWind HCA passt sich den Geschäftsbedingungen an, je nach Architektur Scale-out und Scale-up. Betriebsfertige HCA-Knoten oder individuelle Flashelemente und Disks können hinzugefügt werden, um die wachsende Arbeitsleistung ohne Überlastung und Geldverschwendung zu verkraften. Weitere Informationen

Hardware-Agnostisch und Handelshardware

StarWind HyperConverged Appliance nutzt kommerzielle Hardware, die auch für die Kosteneffektivität sorgt. Es gibt keinen teuren Eigentumskram, der sonst mit schlüsselfertigen Lösungen geliefert wird, damit der Kunde für Sonderleistungen zahlen muss. StarWind HCA ist auf erschwinglicher Hardware aufgebaut, die in einem günstigen Paket ist. Dieses ist besser als der Kauf einzelner Komponenten und reduziert die Ausgaben für Kauf und Wartung deutlich. Weitere Informationen

Asynchrone Replikation

StarWind HyperConverged Appliance enthält eine branchenführende Sicherungslösung – Veeam Backup and Replication. Diese gewährleistet die Sicherheit von projektwichtigen Daten und minimiert das Risiko von Datenkorruption in Notfällen. Eine Option zur Nutzung von öffentlichen oder privaten Cloud-Diensten als Seite zur Notfallwiederherstellung ist ebenfalls möglich, zum Beispiel Azure. Weitere Informationen

Snapshots und Automatisches Speicher-Tiering

StarWind HCA bietet StarWind VSAN als Zwischenknoten-Tiering-Technologie, ein leistungsbewahrender und flash-sparender Mechanismus. Er transferiert die selten genutzten „kalten“ Daten von teuren Primärspeichern auf günstigere Zweit-Tier, hält einen Leistungsschwund an und verlängert die Flash-Lebensdauer. Weitere Informationen

Deduplizierung und Komprimierung

StarWind HyperConverged Appliance verwendet Speicherreduzierungstechnologien für eine bessere Leistung und Kapazitätsausnutzung. Deduplizierung und Komprimierung reduzieren das tatsächliche Volumen der zu transferierenden, schreibenden, lesenden oder verarbeitenden Daten, sodass unnötige Arbeitsleistung von der HDD, vom Flash und vom Kabel entfernt wird. Weitere Informationen

Virtual Storage Appliance

Es gibt eine Version von StarWind Virtual SAN, die für einen schnellen Einsatz entwickelt wurde, von einer vorkonfigurierten VMware oder Hyper-V-kompatiblen VM-Anwendung. Sollte jemand eine entsprechende Anwendung für diese Version von StarWind HCA finden, so ist diese nicht verboten. Die Virtual Storage Appliance ist jedoch für eine Installation auf bereits bestehender Hardware zu Testzwecken konzipiert und nicht für eine vollumfängliche Produktionsplattform, da für einen StarWind-Ingenieur viele Einstellungen erforderlich sind, um die maximal mögliche Leistung abzurufen. Weitere Informationen

Virtual Tape Library (VTL)

StarWind HCA wird aus guten Gründen mit einer inaktiven VTL-Option geliefert. Wenn sich in diesem Fall jedoch der Kunde dafür entscheidet, das Produkt in seiner Bandsicherungsinfrastruktur einzusetzen, dann kann er die Funktion aktivieren. Es gibt dahingehend keine Einschränkungen Weitere Informationen

HCA-Modelle

Wenn gesagt wird, dass ein Modell überall passt, dann passt es nie richtig. Deshalb hat StarWind HyperConverged Appliance drei Modelle:

HCA Modell S
StarWind HyperConverged Appliance Model S
HCA Modell S ist das Einsteigersystem für KMU und ROBO. Die Tower-Form vereinfacht den Einsatz für Kunden, die keine Regal im Büro haben. Ein Befestigungssystem kann optional zum 2-Knoten-Startpaket erworben werden Weitere Informationen
HCA Modell L
StarWind HyperConverged Appliance Model L
HCA Modell L ist das mittlere System für KMU-virtualisierte Umgebungen. Die 1U-Form bietet maximale Rechenleistung im kleinstmöglichen Regalvolumen. Weitere Informationen
HCA Modell XL
StarWind HyperConverged Appliance Model XL
HCA Modell XL ist die modernste Virtualisierungsplattform, die maximale Rechen- und Speicherdichte und beste Leistung für hochwertige virtuelle Server und VDI-Projekte. Weitere Informationen



Differenzierung  Vergleich mit der Konkurrenz Weitere Informationen
Jetzt testen  StarWind Virtual SAN Herunterladen
Kaufanleitung  Lizenzierungsoptionen Angebot anfordern