• /
  • StarWind Virtual SAN Free

StarWind Virtual SAN® Free

StarWind Virtual SAN Free product video

Leistungsversprechen


Für Virtualisierungsadministratoren, IT-Experten, Blogger, Studenten oder Einzelpersonen, die eine Virtualisierungsinfrastruktur zu Test- und Entwicklungszwecken aufbauen und verwalten wollen, egal ob zuhause oder als Machbarkeitsnachweis für wenig Geld, ist die perfekte Lösung StarWind Virtual SAN Free. Diese Software bietet eine teilungsfreie, fehlertolerante SAN oder NAS zur persönlichen oder produktiven Nutzung von nur zwei Handelsservern. Sie liefert ebenso eine hyperkonvergente Infrastruktur mit 2 Knoten als Option, beschränkt auf bestimmte Nutzerfälle.
StarWind Virtual SAN Free ist für Kunden interessant, die ein SAN oder NAS für ihr Zuhause oder für Bildungs- sowie Forschungszwecke benötigen. Es ist für kommerzielle Zwecke kostenfrei, aber wird mit einer funktionseingeschränkten Version verglichen mit der Vollversion geliefert. Wenn ein schwieriges Projekt beginnt, ist StarWind Virtual SAN sehr praktisch. Die Vollversion der Software bietet eine größere Bandbreite an freigeschalteten Funktionen und mehr Nutzungsszenarien, wird sogar von StarWind Support unterstützt. Qualifizierte Hilfe von Ingenieurexperten vereinfacht die Erstellung und Wartung einer Virtualisierungsinfrastruktur. Die vollständige Unterschiedenliste zwischen der kostenfreien und kostenpflichtigen Version befindet sich hier. Sollten Sie keine Zeit für umständliches Ausprobieren haben, bietet StarWind eine schlüsselfertige LösungStarWind HyperConverged Appliance. Es vereint hochmoderne Software und Hardware von verschiedenen Händlern mit Support in einer Hand.
StarWind macht aus Handelsservern fehlertolerante SAN und NAS

Unterscheidung

Gegenüber kostenfreier Open-Source-Software mit gleichen Funktionen basiert unsere Lösung auf einem hauseigenen Entwicklercode, der jahrelang am Erfolg unserer StarWind VSAN beteiligt war. Es ist eine native Windows-Anwendung, ohne benutzerdefinierte Linux/FreeBSD-Mittel und stundenlangem Probieren. Obwohl es ein alleinstehendes Produkt ist, wurde StarWind Virtual SAN Free für eine einfache Installation, Wartung und Fehlerbehebung entwickelt.

Gegenüber kostenfreien Versionen von typischen Lösungen ist Software Defined Storage unsere Lösung als eine Produktionsplattform. StarWind Virtual SAN Free ist mehr als ein Marketingprodukt, das als Probe- oder Vorführungssoftware zum Kauf der kostenpflichtigen Version animiert. Es hat einen Funktionsgrad und echte Einsatzfälle wie ein kommerzielles Produkt, wie z. B. virtuell geteilte Speicher für Microsoft Hyper-V und SQL Server, virtuell geteilte Speicher für VMware vSphere & ESXi und Xen, Fehler bei Dateiservern, Sicherungsspeicher (Unternehmensdaten, VDI-Profile) usw.

Volle Unterscheidungsdetails von StarWind Virtual SAN gegenüber Mitbewerbern finden sich hier.

Vorteile

Herausragende Einfachheit
Bei der Entwicklung von StarWind Virtual SAN Free wurde an Einfachheit gedacht. Jeder Systemadministrator kann die Software ohne Vorwissen zu Speicherverwaltung binnen Minuten installieren, konfigurieren und betreiben. Nichts ist einfacher als die Zusammenführung zweier Server sowie deren Spiegelung und StarWind Virtual SAN Free übernimmt alles andere.
Niedrige Kosten
StarWind Virtual SAN Free kostet nichts und ist sofort betriebsbereit. Es gibt keine Zeitbeschränkung oder Funktionseinschränkung und die kommerzielle Nutzung ist ebenfalls erlaubt. Die einzige Ausgabe am Produkt ist die Hardware, obwohl sie oft bereits schon vorliegt, weil VSAN Free auch aufbereitete Server akzeptiert. Sollte ein Projekt die Kapazitäten der kostenfreien Version übersteigen, dann ist ein nahtloses Upgrade auf die kommerzielle Version von StarWind VSAN möglich.
Leistung und Funktionen
StarWind Virtual SAN Free übernimmt die meisten leistungsfähigen Funktionen von Bezahlsoftware: dynamisches RAM- und Flash-Caching, Log-Strukturierung, Deduplizierung und Komprimierung usw. Dadurch wird die maximal mögliche Leistung aus der Hardware gezogen, sodass sich StarWind Virtual SAN Free mit hochklassigen Speicherplattformen messen lassen kann.

Funktionen

Hyperkonvergent

Das kostenfreie Produkt VSAN kann auch eine hyperkonvergente Infrastruktur erstellen, obwohl die Option auf bestimmte Nutzerprofile eingeschränkt ist. Diese Architektur vereint Rechen- und Speicherressourcen auf derselben Ebene, obwohl diese leicht auf dem Hypervisor-Level verwaltet werden können. Zum Kauf ist außerdem weniger Hardware erforderlich, nämlich zwei Server und die entsprechende Netzwerkinfrastruktur. Eine hyperkonvergente Architektur stärkt die Leistung, da StarWind auf Datenlokalität achtet und den Speicher auf demselben Knoten mit VMs einrichten möchte. Dadurch werden die meisten I/O lokal ohne eine Kabelleitung ermöglicht und die Leistung erhöht sich. Weitere Informationen
StarWind Virtual SAN Hyper-Converged Architecture
Hyperkonvergente Architektur

Konvergent („Rechenleistung und Speicher getrennt“)

StarWind Virtual SAN Free verwaltet getrennte Speicherschichten paarweise mit Berechnungsressourcen. Diese Architektur ist besonders gut für Infrastrukturen, bei denen die Kapazität oder Leistung unabhängig voneinander wachsen soll, wie z. B. große Sammlungen an SQL Servern und Oracle-Einsätze. Dieses Szenario kann die Aufgabe besser erledigen, durch das Hinzufügen von CPU/RAM an den Hypervisorknoten oder von Festplatten an den Speicherknoten. Diese Flexibilität bietet einem mehr Freiheit bezüglich Anpassungsmöglichkeiten. Weitere Informationen
StarWind Virtual SAN Compute and Storage Separated Scenario
Separate Architektur von Rechenleistung und Speicher

Vereinter Speicher (Multiprotokoll)

StarWind Virtual SAN Free ist eine vollumfängliche Produktionsplattform, die mehrfache Uplink-Protokolle unterstützt und verschiedene Benutzerszenarien bietet. Darunter sind: geteilter Speicher für Microsoft Hyper-V VMs and SQL Server DBs (CA SMB3), geteilter Speicher für VMware vSphere & ESXi, Citrix XenServer und verschiedene Xen VMs (NFS), Fehler bei Dateiserver (SMB3 & NFS). Es gibt ebenso eine besondere Version, die die Funktion VMware Virtual Volumes unterstützt. Weitere Informationen

VM-zentrischer Speicher und StarWind Log-Strukturiertes Dateisystem (LSFS)

StarWind Virtual SAN Free wurde spezielle für die Bearbeitung von VM-Workload entwickelt. Es bekämpft erfolgreich verschiedene I/O, typisch für Virtualisierungen, und nutzt Log-Strukturierte Dateisysteme und Smart-caching. Auf diese Weise wird der Effekt „I/O Blender“ ausgeschaltet und die Leistung bleibt ohne kostenintensive Flash-Modelle hoch. Weitere Informationen

Server-seitiger Cache

StarWind Virtual SAN Free führt verteilte RAM- und Flash-Caches aus, um den Netzwerkverkehr auf das absolute Minimum und die I/O-Latenz zu reduzieren. Die Caches sind auch zwischen den Knoten gespiegelt, sodass sie nicht nur schnell, sondern auch sicher sind. Mit der Nutzung von Handelshardware zum Cachen und Einsatz von „Datenlokalität” erhöht StarWind Virtual SAN Free die Leistung ohne kostenintensive Zusatzanforderungen. Weitere Informationen

Fehlertoleranz und hohe Verfügbarkeit

Speicher und Caches sind zwischen mehreren Knoten gespiegelt, sodass eine Betriebszeit von 99,99 % mit 2-seitiger Replika und eine von 99,9999 % mit 3-seitiger Replika erreicht wird. Jeder aktive Host agiert als Speichercontroller und jede logische Einheit hat seine Daten auf mehreren Knoten repliziert. Unwahrscheinlich große Fehler wären notwendig, um Ausfallzeiten zu erleben, weil das System unanfällig auf Zusammenbrüche gesamter Speicherhosts ist. Weitere Informationen

Scale-Up und Scale-Out

Die hyperkonvergente Version von StarWind Virtual SAN Free unterstützt alle Scaling-Möglichkeiten von StarWind Virtual SAN. Festplatten, Flash, RAM und CPUs können für ein Scale-Up-Vorgang und fertige Knoten zum Scale-Out-Vorgang hinzugefügt werden. Die konvergente Version war nicht für Scaling-Vorgänge ausgelegt, also sollte StarWind VSAN dafür genutzt werden. Weitere Informationen

Hardware-Unabhängigkeit und Handelshardware

StarWind Virtual SAN Free läuft auf preiswerter, kommerzieller Hardware ohne geschützte Komponenten oder „magischer Hardware“. Es sind lediglich zwei handelsübliche Server für fehlertolerante SAN oder NAS erforderlich, nicht einmal Netzwerk-Switches. Hochmoderne Komponenten werden nicht benötigt, aber StarWind Virtual SAN Free unterstützt diese, inklusive der hochleistungsfähigen SAS, stabilen SLC-Flash und 10-100 GbE-Netzwerke. Weitere Informationen

Asynchrone Replikation

StarWind Virtual SAN Free ist die einzige kostenfreie Lösung, die eine asynchrone Replikation in die öffentliche Cloud unterstützt. Bei der Verwendung von Azure mit Geo-Redundanz als eine Seite für Notfallsicherung für missionskritische Daten entsteht kein Bedarf an entfernten Standorten, aber eine Sicherungslösung mit wenig oder keinem Aufwand. Im Grunde ist es eine umfassende Sicherungsinfrastruktur ohne zusätzliche Hardware. Weitere Informationen

Snapshots und Automatisches Speicher-Tiering

StarWind Virtual SAN Free kann Azure als Notfallwiederherstellungsseite verwenden und Snapshots in die Cloud hochladen. Durch das Geo-Clustering entsteht eine vollumfängliche Sicherungslösung ohne zusätzliche Hardware-Investitionen nur mit StarWind Virtual SAN Free und der öffentlichen Cloud Azure. Weitere Informationen

Deduplizierung und Komprimierung

StarWind Virtual SAN Free enthält die bewährte Technologie zur Speicherreduktion von Virtual SAN: Deduplizierung und Komprimierung für Speicher und Caches. StarWind präsentiert seine eigene 4K-Deduplizierungsfunktion und erweitert Microsofts Offline-Deduplizierung, wodurch beide Techniken nach Kundenwunsch kombiniert werden. Diese Technologie spart Kapazität, erhöht die Leistung mit „virtuell größerem“ Cache und verlängert die Flash-Lebenszeit, weil die Schreibvorgänge abnehmen. Das Resultat berechnet anhand von Kosten: höhere Leistung und Kapazität bei derselben Hardware. Weitere Informationen

Virtuelle Speicheranwendung

Die Probeversion von StarWind Virtual SAN ist zur schnellen Einbindung von einer vorkonfigurierten VMware und Hyper-V kompatibler VM verfügbar. Es gibt einem keinen guten Einblick in die Leistungsfähigkeit, die in der Virtual Machine steckt, aber zeigt alle Funktionen an, die in StarWind Virtual SAN verfügbar sind. Weitere Informationen

Virtual Tape Library (VTL)

StarWind Virtual SAN Free enthält aus gutem Grund nicht das Plugin VTL. Die typischen Anwendungsgebiete enthalten keine Lösungen für Bandsicherungen. Sollte dies dennoch bei der Bearbeitung von Bandhardware von Bedeutung sein, dann hält StarWind VSAN sein praktisches VTL-Plugin bereit. Es beschleunigt die Sicherung und passt sich dem Sicherungsfenster an, vermeidet Überschneidungen mit der Produktionszeit und Leistungsabsenkungen. Weitere Informationen



Differenzierung  Vergleich mit der Konkurrenz Weitere Informationen
Jetzt testen  StarWind Virtual SAN Herunterladen
Kaufanleitung  Lizenzierungsoptionen Angebot anfordern