Disclaimer: StarWind Virtual Tape Library is a stand-alone product based on StarWind Virtual SAN. Download the trial version of StarWind Virtual SAN with trial of StarWind VTL unlocked.

Virtual Tape Library (VTL)

Einleitung

Das Band ist nicht tot und wird nie sterben. Dafür gibt es mehrere Gründe: günstige Kapazität, selbst im Vergleich zu modernen leistungsstarken SATA-Spindeln, langfristige Vaultspeicher-Ressourcen, die mehrere Jahrzehnte halten, und festgelegte Anforderungen, an die sich viele Unternehmen und Firmen halten müssen.

Problem

Wegen exponentieller Vergrößerung der Datenmenge, die bei Backup-Prozessen gespeichert werden muss, kommt es häufig vor, dass Backup-Zeiten nicht mehr ins Backup-Fenster passen. Das ist eines der Hauptprobleme bei traditionellen Lösungen mit Band-Backups. Backup-Snapshots werden gewöhnlich während einer minimalen Auslastung der Systeme erstellt. Wenn dieses Backup-Zeitfenster für die Erstellung eines Backups aber nicht mehr ausreicht, überlappt sich der Backup-Prozess mit dem regulären Betrieb, was seinerseits zwei negative Auswirkungen hat:
  • deutliche Verschlechterung der Systemleistung,
  • Gefahr, ohne Backup zu bleiben, sodass alle Daten ungesichert sind und festgelegte Anforderungen nicht erfüllt werden.
Backup ist langsam

Lösung

StarWind Virtual Tape Library (VTL) erstellt aus erschwinglichen, leistungsstarken SATA-Laufwerken virtuelle Bänder, die echte Hardware-Bänder emulieren.

Auf diese Weise erzielt man eine deutliche Reduzierung der Backup-Zeiten, denn VTL benutzt Festplatten, die im Vergleich zu traditionellen physischen Bändern deutlich schneller sind. Als Resultat verringert sich die Zeit, die man für die Erstellung eines Backups benötigt. Die Backup- Zeitschranken können eingehalten werden, ohne sich mit der Betriebszeit zu überlappen. Auf diese Weise bleibt die Leistung des Systems stabil und verringert sich das Risiko, dass ein Backup-Prozess unterbrochen wird. Dadurch kann sichergestellt werden, dass keine Backup-Kopie beschädigt wird oder verloren geht. Mit StarWind VTL wird es möglich:

  • die Disc-zu-Disc-zu-Band (D2D2T) Backup-Strategie zu implementieren. Auf diese Weise enthält jedes Glied der Backup-Kette eine Kopie der Daten, was im Vergleich zur D2T Strategie eine zusätzliche Kopie bedeutet,
  • die Disc-zu-Disc (D2D) Backup-Strategie zu implementieren. Auf diese Weise können Unternehmen, die keine Anforderungen haben, ihre Backups auf physischen Bändern speichern oder ein Data Vault durchführen und von einem wirklich schnellen Sicherungsprozess profitieren.

Dank der Implementation von D2T und D2D2T Backup-Strategien kann StarWind VTL nahtlos in existierende Infrastrukturen integriert werden und bestehende Infrastrukturen behalten.
StarWind Virtual Tape Library

Fazit

StarWind VTL kann nahtlos in existierende Infrastrukturen integriert werden und erlaubt es, alle Backup-Prozesse im Backup-Zeitfenster zu halten. Es erstellt eine zusätzliche Snapshot-Kopie, erfüllt festgelegte Anforderungen, führt zu einer deutlichen Reduzierung der Backup-Kosten und beschleunigt den Backup-Prozess, damit die Systemleistung stets stabil bleibt.
Free vs. Paid new What’s the difference? Learn More
Differentiation  Comparison with competitors Learn More
Try Now  StarWind Virtual SAN Download
How to Buy  Licensing options Get Quote